Welches Linux in der Schule?

tux100

Eine Unzahl von Distri­bu­tionen ist erhältlich. Wesentliche An­for­de­rungen für den hek­tischen Schul­alltag: Stabilität des Systems, Sicherheit durch langfristige Updates, Erhält­lich­keit diverser Software für das OS, Doku­men­tation, Community und universelle Lauf­fähig­keit. Eine Distri­bution sollte ein konservatives GUI aufweisen. Kriterium an deutschen Schulen ist auch die Lauf­fähigkeit auf veraltetem Schul-Equipment.

Kriterienraster und Vergleichschart→


Lubuntu & Thunderbird: ›Unable to find specified executable‹

lubuntu-logo

Bei eintreffenden neuen Mails poppt eine kleine Fehlermeldung mit oben benannten Inhalt auf. Es mag daran liegen, dass ich ein gemeinsames Home­verzeichnis auf eigener Partition mit verschiedenen Ubuntu-Installa­tionen auf meiner Box habe. Es gibt 2 Lösungen:

a) Installation von libnotify-bin sudo apt-get install libnotify-bin
b) die Gnome-Integration abstellen: In Thunderbird Addons > Erweiterungen die Gnome-Integration unter Notifikations > New mail notification abchecken, TB neustarten, fertig. Auf b) habe ich verzichtet, um meine parallele Gnome-Installation nicht zu kompromittieren.


Virtualbox – 64bit Systeme installieren

virtualbox-100Mit einer Fehlermeldung quittiert Virtualbox bei einer Installation von Linux CentOS:This kernel requires an x86-64 CPU, but only de­tec­ted an i686 CPU. Unable to boot - please use a kernel appro­priate for your CPU. Hier ist scheinbar alles richtig gemacht: 64bit CPU am Laufen, deswegen ent­sprechendes Image geladen. Lösung ist der fehlende Eintrag im BIOS des PCs. Beim Start dort hinein gehen und die Virtu­alisierung »enablen«.


Mockup von Ubuntu Unity 12.10

Im folgenden Film kann man entnehmen, wie Ubuntu Unity sich alternativ hätte entwickeln können. Cannonical ist mit 12.10 einen quantitativen Schritt der Ergänzung (z.B. »Shopping Lens« oder Dateien-Vorschau) gegangen und hat qualitative Veränderung gescheut. Aber seht selbst:


Smartboard PC aufbauen

Gar nicht so einfach, einen PC für ein Smartbord bereit zu stellen. Zunächst befindet sich auf unseren Behörden-PC irgendein Win7, dass wir gar nicht gebrauchen können. Also wird die Platte platt gemacht mit GParted. Dann soll sich unser Haus-Win XP einnisten.
Mehr lesen…