Videoeditor Flowblade 1.12.2 erschienen

Zum Zeitvertreib taucht wieder ein Videoeditor auf dem Horizont auf. Flowblade kann nun als in aktueller Version 1.12.2 als .deb-Packet heruntergeladen werden, was die Installation doch erleichtert. Einfach Download, Klicken, Installieren, fertig und Starten.

Check Flowblade

Habe noch keine Zeit gehabt, mich näher mit dem Editor auseinanderzusetzen. Schön ist es, dass die Benutzeroberfläche komplett auf Deutsch übersetzt ist. Nervig: habe es auf die Schnelle nicht hinbekommen, das Benutzerinterface auf dunkel umzustellen (Linux Mint 18). Beim ersten Durchklicken fallen übersichtliche Menus und Bedienweise auf. Schick: Filter an Board, Audiomischpult.

Einblick

Hier ein kleiner Einblick in die Arbeitsweise.

TUTORIAL: Move multi track range with Box and Spacer tools from Janne Liljeblad on Vimeo.

Das Video zeigt, wie man ein Bündel an Clips an andere Stelle einer Sequenz bewegen kann.

6 Responses to “Videoeditor Flowblade 1.12.2 erschienen”

    • Blender wirkt auf mich so kompliziert, da würde ich ein Jahr verbringen, mich auf die Technik zu konzentrieren, nicht auf einen Filmschnitt.

      Antworten

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>