Linux Mint_ ERROR: Error installing jekyll

Bei der Installation dem Installationsversuch von Jekyell, einem Site­ge­ne­ra­tor, der ver­ein­facht gesagt statische Websites aufbaut, gab es folgende Fehlermeldung:

sudo gem install jekyll
Building native extensions. This could take a while...
ERROR: Error installing jekyll:
ERROR: Failed to build gem native extension.
current directory: /var/lib/gems/2.3.0/gems/ffi-1.9.18/ext/ffi_c
/usr/bin/ruby2.3 -r ./siteconf20170810-26551-1yv4yg3.rb extconf.rb
mkmf.rb can't find header files for ruby at /usr/lib/ruby/include/ruby.h
extconf failed, exit code 1

eine Lösung >


Komodo Edit 9 und 10 in Ubuntu

komodo-logo-web

Komodo Edit bietet in neuester Version 9 einige gute Änderungen. Die wichtigste (etablierte Developer werden jetzt seufzen) Änderung liegt für mich in der GUI (und das Icon hat sich auch geändert: etwas aggressiver schauender und pummeliger Waran). Alle Menupunkte werden in eine von Firefox bekannte Box platzsparend an den rechten Rand oben verlegt. Von dort aus kann man sich durch­klicken. Installation per PPA:

$ sudo add-apt-repository ppa:mystic-mirage/komodo-edit
$ sudo apt-get update
$ sudo apt-get install komodo-edit

Kein Komodo per PPA mehr

Die Möglichkeit der Installation per PPA ist leider beendet worden durch die Maintainer. Die letzte erhältliche Version von Komodo ist 10.0.1+17276~ubuntu1:

Hello! My name is Mystic-Mirage and I maintained (unofficial) Komodo Edit PPA repository for four years.
Sorry, guys! No more updates here. I’m not using Komodo Edit anymore and today I am not able to build a new version of Komodo Edit. And I have no time to solve this. It has become too hard to support this PPA.


Komodo Edit 8.5 in Ubuntu

komodo Icon

Komodo Edit bietet in neuester Version 8.5 einige schöne Änderungen, unter anderen ein Dark Skin (›Abyss Dark Theme‹). Weitere Goodies, die für Komodo sprechen: Syntax Highlighting and Checking (klar, muss sein), Conditional Snippets, Open Files Side Pane, Autocomplete and CallTips, ›Customize Anything‹… Key bindings, syntax color schemes, editor preferences, skins and iconsets. Ok, und es ist umsonst. Eine Installation per PPA macht es einfach:
$ sudo add-apt-repository ppa:mystic-mirage/komodo-edit
$ sudo apt-get update
$ sudo apt-get install komodo-edit

ein paar Screenshots →


GIMP – Bild freistellen mit Alphakanal

GIMP_icon

GIMP verzichtet mit Version 2.8 auf eine Javaumgebung und lässt sich in den verschiedenen OS einfach installieren. So kann man in der Schule das Programm installieren und dasselbe bei Schülern voraussetzen, dieses auf ihrem privatem PC zu halten. Dieses Blog hat einen dezenten Hintergrund erhalten. Nötig wurde die Anpassung diverser Bilder. Sie sollen ohne störende Hinter­grund­farbe (=Transparenz) verwendet werden.

Bilder freistellen mit GIMP →