Lubuntu Image für Schul-PC – alle Programme

Yep, Ubuntu 12.04. hat keinen Support mehr, Zeit für ein frisches Linux Image für unsere Schulrechner. Diesmal möchte ich vor dem Rollout von Lubuntu möglichst alle Pro­gramme/Dies & Dat doku­men­tieren, die mit diesem Image aus­ge­liefert werden. Die folgende Liste wird jetzt weiter wachsen, vielleicht auch mit Hilfe Eurer Anregungen.

Mehr lesen…


Elektronische Stechuhr Kapow

›Müßiggang ist aller Laster Anfang‹. Siehst du das auch so, bist der Chef oder brauchst Übersicht über dein Tun, dann solltest Du einen Blick auf einen kleinen Zeit­­sammler werfen. Kapow bietet den Service elektro­nischer Stun­den­­zettel (addiert auf einen Tag wäre es wie eine elektronische Stechuhr).

Installation & Einsatz →


Pimp your GIMP!

GIMP_icon

Kleine Procrastination für Zwischendurch gefällig? Wem der etwas langweilige Startscreen nicht gefällt, der bastele sich gefälligst selber einen! In nicht einmal 10 Minuten steht Dein – oder ein für Schule/Betrieb gebrandeter Splashscreen.

Todo, Beipiel & Downloads →


Darktable 2.0

darktable_icon

Die aktuelle Version des Fotobearbeitungsprogramms Darktable ist nun auf Version 2.0 gesprungen. RAW-Perfektionisten können mit Ihrer Kamera (viele neue Voreinstellungen sind hinzugekommen) optimales erreichen. Allerdings kann man mit wirksamen Werkzeugen aus jedem Foto maximale Qualität heraus­kitzeln. Es ist generell ein Must-Have für den Workflow eines jeden Bildes. Darktable hat mehr Stabilität, Schnelligkeit und besseres GUI als die Vorversion 1.63, ein tolles Weihnachts­geschenk!

Verbesserungen & Installation →


Go for it! – eine kleine ToDo-App

go-for-it-icon

Wer auf die Schnelle eine kleine App braucht, um übersichtlich ToDo-Listen zu pflegen, kann ›Go for it!‹ ausprobieren. Mittels PPA ist das Teil schnell auf deiner Linuxbox (unterstützt wird Wily, Vivid, Utopic, Trusty, and Precise):

sudo add-apt-repository ppa:mank319/go-for-it
sudo apt-get update
sudo apt-get install go-for-it
Es gibt auch eine Windowsversion–, für MacOSX ist eine geplant.
was macht Go for it! besonders? →


One to rule them all: Enpass Password Manager 5.0 RC

enpass_rc

Immer gibt es ein Programm, das die Diskussion und den Ärger mit ver­gleich­baren Programmen vergessen machen will. Hier steht eines am Start, welches dieses Ver­sprechen einlösen möchte. Der Passwort-Manager, der alles kann: er versteht die (proprietären) Passwort-Samm­lungen anderer Programme und importiert diese, er ist kostenlos, er steht für alle denkbaren Betriebs­systeme bereit und ist auch Cross-Device (von Linux bis hin zu AppleWatch) tauglich. Die Daten werden lokal (gut!) gespeichert in einem AES-256 Schlüssel (okeey…). Sharing und Syn­chro­ni­sation von Daten in der Cloud ist auch möglich, aber das Risiko sollte einem klar sein. In der Version 5.0 RC scheint auch die Browser-Plugin Fähigkeit gegeben bzw. verbessert worden zu sein.
erste Eindrücke von der GUI →


Darktable 1.6.7

darktable_icon

Die aktuelle Version des Fotobearbeitungsprogramms Darktable ist vor drei Tagen erschienen. Auch wenn man nicht auschließlich RAW-Dateien von seiner Kamera ernten und bearbeiten will, ist dieses Programm trotzdem sehr brauchbar. Es erreicht mit wirksamen Werkzeugen intuitive Bearbeitungsmöglichkeiten. Aus jedem Foto lässt sich maximales erreichen.

Installation →


GPaste Clipboard Applet

gpaste-icon

Einige schreiben von Clipboard Manager, wenn Sie von diesem praktischem Tool sprechen. Egal, Hauptsache ist die praktische Aufbewahrung von Copy&Paste Vorgängen des Systems. Das klappt mit GPaste bestens, nur die Installation ist umständlich.

Installation unter Linux Mint →


Thunderbird frisst CPU

thunderbird

Ärgerlich, aber wahr: Thunderbird erzeugt(e) auf meinem Laptop mit Linux Mint 17.1 (entspricht Ubuntu 14.04.) die größte CPU-Belastung. Ein TB im Hintergrund verbrauchte mit mehreren Prozessen cirka 30 Prozent Ressourcen, in Spitzenzeiten bis zu 80 Prozent.

TB zähmen →

Schlagwörter: