Libre Office Language Tool

LanguageTool-Icon

Um eine Stil- und Grammatikprüfung zu installieren, kann man das ›Language­Tool‹ hier herunterladen. LibreOffice (mit OpenOffice soll es auch funktionieren) installiert sich diese Extension ohne Probleme. Die Nutzung ist möglich, wenn man Java auf seinem PC installiert hat.

Installation in 5 Schritten

  1. Falls Java nicht auf Ihrem Computer installiert ist, laden Sie es sich hier kostenlos herunter und installieren Sie es. Ubuntu-Nutzer installieren das Paket libreoffice-java-common.
  2. Laden Sie sich die aktuelle Version des LanguageTools herunter.
  3. Öffnen Sie LibreOffice bzw. OpenOffice.org und wählen Sie im Menü Extras den Punkt Extension Manager.
  4. Klicken Sie nun auf Hinzufügen…, wählen Sie die in Schritt 2 heruntergeladene Datei aus und klicken Sie auf Öffnen.
  5. Starten Sie nach der Installation LibreOffice bzw. OpenOffice.org neu.

Sofern die automatische Rechtschreibprüfung aktiviert ist, werden die von LanguageTool gefundenen Probleme im Text blau markiert. Die Einstellungen von LanguageTool können Sie über Extras → LanguageTool → Konfiguration … ändern.

Gute Schreibe inklusive?

Interessant, das Language Tool kann auch auf ›Leichte Sprache‹ prüfen. Bei Prüfung diesen Aspekts markert das Tool bei ›schwierigen Sätzen‹. Ich hoffe, dass man sich nicht zu sehr auf diese Art Prüfung verlässt, denn am besten sollte man sich darum bemühen, verständlich zu schreiben. Kritische Worte hierzu.

Noch mehr?

Wer noch mehr Sicherheit beim Schreiben braucht, kann sich das Tool auch für viele weitere Bereiche des Computerschreibens installieren. Es existiert zum Beispiel ein Addon für das Mailprogramm Mozilla Thunderbird.

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>