LanguageTool – 3.7 – jetzt updaten

Das Language Tool als Extension für LibreOffice (es gibt auch Java Stand-Alone-Versions) ist zuweilen unverzichtbar bei Textarbeit. Rot unter­strichen wird bei Gebrauch ein Hinweis auf fehlerhafte Recht­schreibung, Grün bei grammati­ka­lischen Problemen. Legastheniker profitieren vom Einsatz. Das Tool ist heute auf 3.7 geupdatet worden. Alle drei Monate gibt es ein Punktrelease, Infos darüber sind spärlich.

Schlossymbol in bestehender LanguageTool-Installation

Du gehst in den Extension Manager und siehst ein Schlosssymbol neben dem Eintrag des alten Language Tools? Mach dir keine Hoffnung, das alte LT mittels irgendwelcher Tricks oder Wege über das Terminal zu überschreiben, es wird immer mit Fehlermeldung abgelehnt. Ich sehe auch, nach breiter Recherche, dass das Language Tool mind. eine Java 8 Installation benötigt. Damit wären schon viele Fehler aufgehoben.
Am Ende hilft nur eines: Libre Office komplett deinstallieren und neu laden! Damit wird gleichzeitig die alte Version des Language Tools gelöscht. Die gute Nachricht: das alles geht super schnell und sicher.

  1. Libre Office löschensudo apt-get remove --purge libreoffice*
    sudo apt-get autoclean
    sudo apt-get autoremove
  2. Neuinstallation von Libre Officesudo apt install libreoffice
  3. Sprachunterstützung (=Deutschpakete) nachinstallieren. Z.B. gehe zu ›System­ein­stellung/Sprachen‹; Libre Office öffnen und Extensionmanger bemühen, dann Language Tool (die alte Version ist ›verschwunden‹) installieren. Klappt.

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>